Startseite
 
Motivation
 
Gesellschaftstanz
Walzer
Foxtrot
Discofox
Cha-Cha-Cha
Tango
Rock'n Roll
Blues
Mambo
Polka
Swing
Salsa
Samba
Hip Hop
Breakdance
 
Showtanz
Formationstanz
Choreografie
Ballett
Eistanz
Steptanz
Charleston
 
Volkstanz
Syrtaki
Quadrille
Flamenco
Square Dance
 
Tanzverbände
Tanzsport
Tanzturnier
Tanzmusik
Tanzkleidung
Tanzkostüme
Tanzschuhe
Tanzschule
Tanzerziehung
 
Bücher
Links
 
Kontakt
Impressum





Eistanz – Mit blanken Kufen kreative Figuren auf dem Eis gestalten

Pflichttanz, Originaltanz und die grosse Kür sind die drei Bestandteile, die dem Wettkampf im Tanz auf dem Eis zugrunde liegen. Während ein vorgeschriebener Tanz, welcher jährlich die ''Pflicht'' bildet, soll im Originaltanz ein bestimmter Rhythmus dargestellt werden. Auch die abschliessende Kür wird auf dem Eis getanzt. Sie soll bei Senioren vier Minuten (bei Junioren drei Minuten) mit einer Variation von zehn Sekunden Kürzung bzw. Verlängerung ohne Bewertungsabzug andauern. Während dieser Zeit führen die Tanzenden im Paarlauf auf dem Eis verschiedene Figuren, Schrittfolgen und Sprünge vor. Im jährlichen Wechsel werden die von den Eistanzpaaren geforderten Drehungen und Hebungen verändert. Ein niveauvolles Eistanzprogramm u.a. Hebungen, Eistanzpirouetten, Kreis-, Längs-, Sperpentin- und Diagonalschrittfolgen. Nicht erlaubt sind beispielsweise akrobatische Einlangen, Sprünge mit mehr als einer Drehung, die Liegeposition auf dem Eis sowie das Knien auf dem Eis.

Wichtiger Abgrenzungspunkt der Eistanzkür von Pflichttanz und Originaltanz ist, das die gesamte Darbietung mit hohem Aufwand choreografisch konzipiert worden ist. Alle Elemente sollen zugleich sportlich elegant und ästhetisch ansprechend gezeigt werden. Auch das raffinierte Kostüm, bei den Damen zumeist mit Strass und Stickereien besetzt und sehr modisch gestaltet, unterstreicht diesen Eindruck. Im Eistanz geht es letztlich darum, das tänzerische Können optimal zur Musik umzusetzen, auf diese Weise die Musik zu interpretieren und ein harmonisches Gesamterlebnis des Eislaufens zu vermitteln. Das gesamte Arrangement und der künstlerische Gesamtausdruck, welcher von den auf dem Eis Tanzenden vermitte