Startseite
 
Motivation
 
Gesellschaftstanz
Walzer
Foxtrot
Discofox
Cha-Cha-Cha
Tango
Rock'n Roll
Blues
Mambo
Polka
Swing
Salsa
Samba
Hip Hop
Breakdance
 
Showtanz
Formationstanz
Choreografie
Ballett
Eistanz
Steptanz
Charleston
 
Volkstanz
Syrtaki
Quadrille
Flamenco
Square Dance
 
Tanzverbände
Tanzsport
Tanzturnier
Tanzmusik
Tanzkleidung
Tanzkostüme
Tanzschuhe
Tanzschule
Tanzerziehung
 
Bücher
Links
 
Kontakt
Impressum





Swing – Tanzrhythmen im Stil der Big Bands

One, two... eight zählen Tanzende und Publikum und die Taktschläge der Musik unterstützen diesen Rhythmus, der mit dem Aufkommen der grossen Musikformationen, den Big Bands in den Staaten untrennbar verknüpft ist – der Swing.

Swing bezeichnet einen Rhythmus, der gleichermassen durch die schwarze und weisse Bevölkerung geprägt wurde. Afroamerikanisch am Swing ist der Rhythmus der Tänze Bantu und Yoruba, die Einwanderer ergänzten dies durch tradierte Marschklänge. In der Verschmelzung beider Einflüsse bildete sich der Swing. Mit dieser besonderen Entstehung zählt der Swing zu den älteren Jazzformen. Seit den 20er Jahren des vorigen Jahrhunderts erfreut sich dieser Tanz, von Ursprüngen in den Vereinigten Staaten ausgehend, zunehmender Beliebtheit. Bereits zu Beginn des zwanzigsten Jahrhundert füllten die Betreiber der grossen amerikanischen Tanzpaläste im Herzen solcher Metropolen wie New York ihre Ballsäle mit Tanzveranstaltungen zum Swing. Big Bands gewannen rasch an Popularität und der Swing der zwanziger Jahre erfuhr bald interessante Variationen. Allen diesen tänzerisch umgesetzten Modifikationen des ursprünglichen Swing ist der Überschwang der Energie, die Improvisationen und die rasche Schrittfolge mit zahlreichen Figuren gemeinsam. Es entstanden dabei typische Bewegungselemente, welche bis in unserer Gegenwart interessante Erweiterungen fanden.

Als Ursprungsversion des Swing-Tanzes gilt jedoch der Lindy Hop oder Swing Out. Diese Tanzversion entstand im Hotel Savoy / New York und ist entsprechend auch als Savoy-Styl Swing bekannt geworden. Charleston, Shag, Balboa, Big Apple, Cakawalk, Jitterbug oder Boogie-Woogie zählen zu den wichtigsten Figuren des Lindy Hop. In Europa ist de